News

Neuer Themenreport Strafsache Strohhalm online

In den meisten Staaten der Erde ist die Verbreitung und Nutzung bestimmter Einwegartikel aus Kunststoff verboten. In Ländern wie Kenia ist die Plastiktüte daher sogar bereits gefragte Schmuggelware. Aber was wissen wir eigentlich über die Erfolge dieser Verbote? Haben sie zu einer tatsächlichen und signifikanten Verringerung des Plastikmüllaufkommens geführt? Haben die Verbote zu mehr Sensibilität …

Circular Economy

Topografie der Plastikverbote

Verbote von Einweg-Kunststoffprodukten haben Konjunktur. Das gilt für alle Weltregionen. Seit mehr als 15 Jahren vertrauen Regierungen im Kampf gegen Plastikabfall nicht mehr nur auf das System von Angebot und Nachfrage und auf die Vernunft der Konsumenten, Produzenten und des Handels. Inzwischen sind Länder ohne Verbote bestimmter Plastikartikel deutlich in der Minderheit. Der globale Überblick …

Circular Economy

Ökobilanzen im Vergleich

Die umweltfreundlichste Alternative zu Einwegverpackungen, die rund 52 Prozent des Plastikabfalls ausmachen, bieten Studien zufolge – wie kann es anders sein – Mehrwegverpackungen. Allerdings ist eine bessere Ökobilanz von Mehrwegalternativen keine Selbstverständlichkeit. Sie hängt von verschiedenen Faktoren entlang des Nutzungszyklus ab. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem der Ressourceneinsatz für die Reinigung, das Verpackungsgewicht, das …