Events

Online Seminar:
Abfallmanagement in Asien: Kooperationen vor Ort richtig gestalten

Für eine funktionierende, zirkuläre Abfallwirtschaft gibt es keine Blaupause. Lösungen aus den Industrieländern lassen sich nicht eins zu eins in Schwellen- und Entwicklungsländer exportieren. Vielmehr sind Kooperationen auf Augenhöhe zwischen Kommunen, Abfallsammlern und der lokalen Recyclingindustrie unter den jeweiligen Gegebenheiten sorgfältig zu entwickeln.

Online Seminar:
Das Konzept der Erweiterten Produzentenverantwortung

Eigentlich klingt es ganz einfach: Wer eine Verpackung in Umlauf bringt, ist auch dafür verantwortlich, was nach ihrem Gebrauch damit geschieht. Nichts anderes verbirgt sich hinter dem Begriff ERWEITERTE PRODUZENTENVERANTWORTUNG (EPR). In Deutschland und weiten Teilen Europas ist sie weitgehend umgesetzt. Aber ausgerechnet an den kritischen Plastik-Hotspots im globalen Süden steckt die Erweiterte Produzentenverantwortung überwiegend noch in den Anfängen. Eine wesentliche Ursache für das Plastikmüll-Problem.

Rückblick:
Stakeholder-Dialog 2019

Die Kräfte bündeln. Gemeinsam Lösungen entwickeln, anstatt immer neue Einzelprojekte in die Welt zu setzen: Wie Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft bei der Lösung des Problems der fortschreitenden Umweltbelastung durch Kunststoffabfälle besser miteinander kooperieren können, war Thema des 1. POLYPROBLEM-Stakeholder-Dialogs am 27. März 2019 in Berlin.

News

Neu erschienen

Alles über die
Plastikflut in Asien

Der aktuelle POLYPROBLEM-Report ist da. Unter dem Titel „Der Abfall der Anderen – Über die Verantwortung für die Plastikflut in Asien“ nimmt das aktuelle Discussion Paper den schwierigen Weg zu einem geordneten Abfallmanagement an den Hotspots des globalen Südens unter die Lupe. Wir haben Fakten zusammengetragen und mit Experten gesprochen, vergleichen unterschiedliche Handlungsansätze und Initiativen.
Wir stellen uns vor

Was hinter
POLYPROBLEM steckt

Wissen teilen, Kräfte bündeln, gemeinsam Wirken. Das sind die Ziele der Initiative POLYPROBLEM der gemeinnützigen Röchling Stiftung und des Beratungshauses WIDER SENSE. Dazu stellen wir Analysen, gute Praxis zum Mit- und Nachmachen und konkrete Hilfen bereit. Gemacht für alle Organisationen, die zur Lösung des Problems Plastikmüll beitragen möchten. Lesen Sie, was wir uns vorgenommen haben und bereits anbieten.
Erster POLYPROBLEM-Report

Keine gemeinsame
Agenda in Sicht

So erfreulich die Vielfalt an Aktivitäten aus der Zivilgesellschaft, der Wissenschaft, der Wirtschaft und der Politik erscheinen, so weit entfernt ist ein konzertiertes Vorgehen und eine dringend notwendige Synchronisation von Maßnahmen. Das ist der kritische Befund der 2019 veröffentlichen POLYPROBLEM-Studie. Internationale Experten schildern, was jetzt dringend zu tun ist.

Wissen